INFERNO

Die Augen dem Gemälde zugewandt, lassen viel Raum der Auffassung. 

Unsere Natur im goldenen Schleier versteckt. Der Blick zum Himmel dunkel, wie die Nacht. Goldene Sterne zieren die Finsternis, ganz fein, unbemerkt und doch so präsent wie die Sonne bei Tag. Oder doch Glut, welche den Himmel golden schimmern lässt? Feuer welches unser all Zuhause zerstört. Anders betrachtet ein schwarzer Strand voller Meerwasser mit Gold übergossen. Ein Elixier, ohne das kein Leben herrschen kann. Unser Planet ein erstaunliches Wunder der Zufälle. Umso Wichtiger die Sorge, all das Leben, jeglicher Art, zu schützen und zu wahren. Betrachte ein Bild der Vielfalt,  dass eine Schönheit durch Bedingungslosigkeit darstellt. Lasse dich vom Glanz der Natur nicht Blenden, so prunk- und prachtvoll sie wirkt, so gläsern und zerbrechlich ist sie. Nehme dir ein Moment der Achtsamkeit und ermögliche dir selbst, dich in ihr wiederzufinden. 

INFERNO
INFERNO.JPG
INFERNO.JPG